Erfahrungsberichte

Fam. A. aus Waren a. d. Müritz:   "Unsere Ferienwohnung liegt ca. 15 km von der Müritz entfernt und war deshalb meist nur in der Hauptsaison ausgebucht. Auch die Zusammenarbeit mit einem gewerblichen FeWo-Vermieter brachte kaum Besserung. Nachdem wir einen virtuellen Grundriss veröffentlicht haben, ist sie nun das gesamte Jahr fast komplett vermietet."

Frau H. aus Tönisvorst:    "Unsere großzügige Einliegerwohnung stand über ein Jahr leer. Die Mietausfälle beliefen sich auf über 12.000 Euro und an Immobilienscout und Kalaydo hatten wir auch schon über 1.800 Euro gezahlt. Nachdem wir dann einen attraktiven Grundriss mit virtuellen Möbeln im Internet veröffentlicht haben, konnte ich die Wohnung binnen kurzer Zeit an eine sympathische Familie vermieten."

Herr S. aus Krefeld:     "Mitte 2013 bot ich meine Wohnung privat zur Miete an - ohne Erfolg. Ende 2013 beauftragte ich dann ein Maklerbüro mit der Vermietung ebenfalls ohne Erfolg. Nachdem wir dann im März 2014 einen optisch gestalteten Grundriss als Titelbild in Immobilienscout veröffentlicht haben, war die Wohnung in wenigen Tagen vermietet."

Frau G. aus Viersen:         "Vor einigen Monaten verstarb einer meiner langjährigen Mieter. Die Wohnung war sehr stark renovierungsbedürftig und schien in diesem Zustand nicht vermietbar zu sein. Nach Veröffentlichung eines virtuell gestalteten Grundrisses im Internet meldete sich ein junges Paar.  Mit viel Eigenleistung haben sie die Wohnung vor ihrem Einzug renoviert und mir dadurch erhebliche Kosten erspart."

Frau B. aus Krefeld:     "Die von mir angebotene ETW liegt in der 5. Etage eines Hauses mit  40 Parteien und schien trotz günstigem Kaufpreis unverkäuflich. Hinzu kam, dass in dieser Siedlung noch weitere Eigentümer ihre ETW zum Kauf anboten. Nach Veröffentlichung eines optisch gestalteten Grundrisses in Scout24 konnte ich die Wohnung kurz danach verkaufen."